Select language: Sprache Deutsch Deutsch Language English English
 

AGB
APARTMENTS

Zwischen dem Mieter und Vermieter der Ferienwohnung wird ein Mietvertrag abgeschlossen. Mit der Buchung bzw. mit dem Auftrag zur Anmietung der Ferienwohnung erkennt der Mieter die folgenden Allgemeinen Miet- und Stornobedingungen als verbindlich an.

1. Vertragsabschluss
Der Reservierungsauftrag durch den Mieter und die Buchungsbestätigung durch den Vermieter kann per Post, e-Mail, Fax oder telefonisch erfolgen. Mit der Buchungsbestätigung erhält der Mieter Angaben über die Zahlung und Höhe des Mietpreises und Angaben über den Termin des Aufenthaltes in der Ferienwohnung. Mit rechtzeitigem Eingang der unter Punkt 2. genannten Zahlung durch den Mieter wird der Mietvertrag für beide Seiten rechtsverbindlich. Der Mieter erklärt sich für die vertraglichen Verpflichtungen aller mitreisenden Personen verantwortlich.


2. Fälligkeit und Zahlung
Der Interessent für die Ferienwohnung erhält ein Buchungsangebot. Die Buchung gilt als fixiert, sobald die Zahlung des gesamten Mietpreises über Kreditkarte oder durch Überweisung innerhalb von 7 Tagen erfolgt. Die Miete für die gesamte Mietzeit ist stets im Voraus zu bezahlen.


3. Kündigung und vorzeitige Beendigung des Mietvertrages von dem Mieter
Für Kündigung und Beendigung des Mietvertrages vor Ablauf der befristeten Mietzeit gelten die folgenden Bestimmungen:


3.1 Schriftliche Kündigung
Die Kündigung hat zu ihrer Wirksamkeit schriftlich gegenüber dem Vermieter zu erfolgen. Im Streitfall hat der Mieter nachzuweisen, dass er die Kündigung erklärt hat.

3.2 Rücktritt vom Vertrag/Stornierung
Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn durch Rücktrittserklärung gegenüber dem Vermieter vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären.  Kostenlose Stornierungen sind, unabhängig vom Buchungsdatum, grundsätzlich möglich, soweit diese bis spätestens vier Wochen vor dem gebuchten Anreisetermin schriftlich beim Vermieter eingehen. Ausnahmeregelungen werden unmittelbar nach dem Erhalt der Reservierungsbestätigung vom Leistungsträger direkt mit dem Gast schriftlich vereinbart.

Die erhobenen Stornierungsgebühren bei Nichtanreise oder Rücktritt belaufen sich nach dem Gesamtmietpreis in EURO wie folgt:

Bei Stornierung bis 30 Tage vor Anreise  - 0 %
Bei Stornierung von 29 bis 16 Tage vor Anreise -  20 %
Bei Stornierung von 15 bis 8 Tage vor Anreise -  50%
Bei Stornierung von 7 oder weniger Tage vor Anreise - 100 %

Der Vermieter empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Der Rückerstattete Betrag durch eine Stornierung lt. oben angeführter Aufstellung wird vom Vermieter innerhalb 21 Tagen auf das Konto von dem bezahlt wurde, zurücküberwiesen.

3.3 Vorzeitige Abreise bzw. verspätete Anreise des Mieters
Bei vorzeitiger Abreise bzw. verspäteter Anreise des Mieters, der Mieter ist nicht berechtigt durch eine vorzeitige Abreise bzw. verspätete Anreise eine Rückerstattung vom Vermieter zu verlangen.


4. Mietdauer
Die Mietdauer ist im Mietvertrag festgelegt. Die Anreise erfolgt ab 15 Uhr und, die Abreise bis spätestens 11 Uhr. Abweichungen hiervon sind nur nach Absprache oder schriftlich möglich. Der Vermieter ist berechtigt in diesem Fall einen Zuschlag zu verlangen.


5. Leistungen und Preise
Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des Vertrages oder der Buchungsbestätigung. Die Leistungsbeschreibung im Internet wurde nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt, für eingeschlichene Fehler wird aber keine Gewähr übernommen. Das Mietobjekt darf nur von der in der Bestätigung angegebenen Personenzahl bewohnt werden. Kinder gelten dabei als Personen. Der Vermieter behält sich vor, die Preise für die angebotenen Ferienwohnungen kurzfristig zu ändern, um Belegungslücken zu füllen, bereits bestehende Vermietungen und die zugehörigen Mietverträge und Buchungsbestätigungen bleiben in diesem Falle unverändert. Der Mieter kann aus einer zwischenzeitlichen Preisänderungen keine Forderungen dem Vermieter gegenüber ableiten.

6. Haftung
Der Mieter haftet für die durch ihn oder mitreisende Personen verursachten Personenschäden sowie Sachschäden und Verlust der Mietsache, der Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände, sofern sie den normalen gebrauchsüblichen Verschleiß bei sorgsamem Umgang übersteigen. Eltern haften für ihre Kinder. Der Vermieter übernimmt keine Haftung bei Diebstahl, Feuer- und Wasserschäden am Eigentum des Mieters.


7. Pflichten des Mieters
Der Mieter verpflichtet sich, die Ferienwohnung einschließlich aller darin befindlichen Geräte pfleglich zu behandeln. Alle Schäden, die durch den Mieter oder mitreisende Personen oder seinen Besuchern verursachten werden, sind dem Vermieter sofort anzuzeigen.  Der entstandene Schaden muss vom Mieter dem Vermieter ersetzt werden. Im Falle des Verlustes der Schlüssel ist der Mieter verpflichtet, die dadurch entstehenden Kosten und Schäden zu ersetzten.

Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.
Die Nutzung von Schlafsäcken ist nicht erlaubt.
Anfallender Müll ist in die dafür bereitstehenden Behälter zu entsorgen.
Beim Check-Out ist darauf zu achten, dass alle Fenster und Türen fest verschlossen sind. Der Vermieter haftet nicht für Schäden bei Einbruch oder Diebstahl am Eigentum des Mieters.

8. Gewährleistung
Sollten beim Bezug der Ferienwohnung Mängel festgestellt werden, so sind diese unverzüglich dem Vermieter zu melden. Wird der Aufenthalt infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Vermieter innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so ist der Mieter zur Mietminderung oder Kündigung berechtigt. Die Kündigung des Mietvertrages ist des weiteren möglich, wenn die Nutzung durch höhere Gewalt wie Naturkatastrophen, Feuer etc. erheblich erschwert oder gefährdet wird.

Der gezahlte Mietpreis für die Restdauer des Mietverhältnisses wird in diesem Fall zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

9. Kündigung seitens des Vermieters
Der Mietvertrag kann ohne Einhaltung einer Frist seitens des Vermieters gekündigt werden, wenn Mieter oder mitreisende Personen sich in störender Weise so verhalten, dass ihr Verbleiben in der Ferienwohnung den Nachbarn des Hauses nicht zugemutet werden kann. Ebenso ist die weitere Aufnahme von zusätzlichen Personen ein sofortiger fristloser Kündigungsgrund und für die Dauer der vertragswidrigen Nutzung kann der Vermieter einen angemessen Zuschlag für die Überbelegung verlangen.


10. Hausordnung
Die in dem Haus ausliegende Hausordnung ist zu beachten, insbesondere die üblichen Ruhezeiten von 22 bis 8 Uhr.


11. Parkplätze
Es stehen öffentliche Parkplätze auf der Straße zur Verfügung (Kurzparkzone). Für Beschädigungen, Einbruch oder Diebstahl der Fahrzeuge wird keine Haftung übernommen.


12. Reisevertragsrecht
Der Vermieter ist kein Reiseveranstalter. Die Vorschriften zum Recht des Reiseveranstalters einschließlich seiner Haftung finden daher keine Anwendung.


13. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Miet- und Stornobedingungen nichtig, unwirksam, anfechtbar oder undurchführbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die Parteien werden sich dann um eine zulässige Bestimmung bemühen, die der beabsichtigten Regelung möglichst nahe kommt.


14. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Der Erfüllungsort für alle Ansprüche aus dem Mietverhältnis ist der Ort, wo sich das vermietende Objekt befindet, also Wien. Der ausschließliche Gerichtsstand ist das zuständige Amtsgericht in Wien.

TERMS
OF AGREEMENT

A renting agreement is concluded between the tenant and the landlord.
By booking i.e. ordering an apartment the tenant recognizes the following rent and termination conditions as binding.

1. Conclusion of the contract
The reservation order from the tenant and the booking conformation from the landlord may be done by post, e-mail, fax or phone. With the booking confirmation the tenant receives information about the payment and the amount due, as well as about the period of the tenant’s stay. With the due entry of the payment (as stated in clause 2) from the tenant, both parties become legally bound.

It lies on the tenant to be responsible for the contractual obligations of the tenant’s companionship.

It lies on the tenant to be responsible for the contractual obligations of the tenant’s companionship.

2. Due time and payment
The applicant of the apartment receives a booking offer. The booking is treated as fixed as soon as the payment of the whole renting price takes place within 7 days. This could be done by credit card or bank transfer. The payment for the whole renting period has to be paid in advance.

3. Cancellation and early termination of the renting contract by the tenant

For cancellation and early termination the following provisions apply:

3.1 Written cancellation
In order to become effective, the cancellation must be handed over to the landlord in writing. In case of conflict, the tenant is required to prove that he declared the cancellation.

3.2 Withdrawal of contract/termination
The tenant has the right to withdraw from the contract at any time before the arrival. The withdrawal has to be noted in written form. Free of charge terminations are possible independent of the booking date if the applicant notifies the landlord in writing at least 4 weeks prior his/her booked arrival date. Exemptions are agreed with the tenant in writing immediately after the reception of the booking confirmation.

The levied termination, non-arrival or withdrawal fees amount with accordance to the total rent payment as following:

In case of cancellation until 30 days prior arrival - 0%
In case of cancellation from 16 to 29 days prior arrival - 20%
In case of cancellation from 8 to 15 days prior arrival - 50%
In case of cancellation 7 or less days prior arrival - 100%

The landlord recommends a journey with travel insurance.

The reimbursement for a cancellation as to the list presented above is transferred by the landlord back to the account of the tenants, from which the tenant initially paid. 

3.3 Early departure or late arrival by the tenant
In case of early departure or late arrival of the tenant, the tenant has no right to claim a reimbursement.

4. Renting duration
The renting duration is specified in the renting contract. The arrival takes place from 3 pm and the departure takes place till latest 11 am.

Deviations from these timelines are possible by prior arrangement or in written form. In this case the landlord is entitled to demand a surcharge.

5. Service and pricing
The scope of the contractual services arises from the performance description of the contract or the confirmation of booking. The service description on the internet site is done with best knowledge and belief; however for unintentional or unaware errors no liability is taken. The renting apartment must not contain more persons then stated in the confirmation. Children are considered as persons. The landlord reserves the right to change the prices for the apartments in short term in order to fill the assignment gaps; the existing rentals as well as associated leases and booking confirmations remain unchanged in this case. The tenant has no right to have any claims against the landlord because of temporary price changes.

6. Liability
The tenant is liable for the damage caused by him/her or his/her companionship, including personal injury, damage to property and loss of leased objects, the furnishings and utensils, if they exceed the normal wear in usual careful treatment. Parents are liable for their children. The landlord is not liable in case of theft, fire and water damage to the property of the tenant.

7. Obligations of the tenant
The tenant commits to treat all the furnishings and utensils in the apartment with due care. All damages caused by the tenant, the tenant’s companions or guests should be immediately notified to the landlord. The resulted damage should be reimbursed by the tenant. In case of loss of the key the tenant is obliged to compensate for the resulting costs and damages incurred.

Pets and animals are prohibited in the apartment. Use of sleeping bags is not allowed. Waste should be disposed in the prepared bin.
The tenant has to ensure that all doors and windows are closed when checking out.
The landlord is not liable for damages to the property of the tenant in case of burglary or theft.

8. Warranty
In case any deficiencies are found in the course of check-in, they must be immediately reported to the landlord. If the residence substantially impaired due to a defect and the landlord does not help within a reasonable time, then the tenant is entitled to rent reduction or termination. The termination of the lease is further possible, if the residence is considerably impaired or endangered by force majeure such as natural disasters, fire, etc. The rent paid for the remaining term of the tenancy will be refunded to the tenant in this case. Further claims against the landlord are excluded.

9. Termination by the landlord
The lease can be terminated without notice by the landlord, if the tenant or the tenant’s companionship behave in a disruptive manner so that their further staying in the apartment cannot be tolerated by the neighbors. Likewise, the further inclusion of additional people is a reason for immediate termination without notice. The landlord is also entitled to claim a surcharge for overcrowding for the duration of the violation of the contract.

10. House rules
The house rules should be honored, especially the resting times from 10pm until 8am.

11. Parking space
Public parking spaces are at tenant’s disposal. The landlord is not liable for damages or theft of /in the vehicle.

12. Travel contract rights
The tenant is not a travel agent. The provisions regarding the rights of the travel agent including his/her liability therefore do not apply.

13. Severability clause
Should individual provisions of the general rental and cancellation policy be or become void, invalid, voidable or unenforceable, the remaining provisions shall remain unaffected. The parties will then seek a permissible provision that comes as close as possible to the intended regulation

14. Place of performance and jurisdiction
The place of performance for all the claims arising from the renting relation is the location of the rented property meaning Vienna. The exclusive place of jurisdiction is the appropriate court in Vienna.